Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Wir sind eine Integrierte Gesamtschule des Kreises Offenbach mit Ganztagsangebot im Profil 2.

An der Integrierten Gesamtschule/ IGS werden alle 3 Bildungsgänge unter einem Dach bis zur 10. Klasse unterrichtet. Wir bereiten auf alle Abschlüsse der Sekundarstufe 2 vor. Den Berufsorientierenden Abschluss, den Haupt- und Realschulabschluss sowie auf den Übergang in die 11. Klasse in die Fachoberschule, das Berufliche Gymnasium oder die Gymnasiale Oberstufe. 



Übergang 4-5 - Informationen für die Eltern der künftigen 5. Klassen

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen!


Blog- Beiträge


TRIXITT – das Schulgelände wird zur Sportarena

An einem sonnigen Donnerstag im Mai war es soweit: „Trixitt“, ein Veranstalter von Sport-Events an Schulen, war zum zweiten Mal bei uns zu Gast und verwandelte unsere große Wiese hinter dem Neubau in einen riesigen Sportpark. Schon in den frühen Morgenstunden hatte das Trixitt-Team mit großen Luftpumpen die Module aufgebaut:

Zweifelderball, Schießbude, Hindernisparcours, etc. wurden neugierig von den Schülerinnen und Schülern bestaunt. Zu lauten Beats wärmten sich zunächst alle auf, bevor der Wettkampf begann. Vormittags waren die Jahrgänge Fünf bis Sieben und nachmittags Acht bis Zehn an der Reihe. Jede Klasse kämpfte mit vollem Einsatz um Punkte und den Gesamtsieg. Einen Extrapreis gab es für Fairness.

Die Fotos sprechen für sich: So macht Sport allen Spaß!

Finanziert wurde das Sport- Event durch "Löwenstark- der BildungsKICK", dem Hessischen Landesprogramm zur Unterstützung der Schulen. Ein besonderes Dankeschön geht an das Team von „Trixitt“ und an den Hausmeister Herrn Gödicke, die das Event möglich gemacht haben.


Literatur einmal anders

An jeweils vier verschiedenen Tagen im Mai waren unsere vier fünften Klassen in Langen unterwegs, um Literatur einmal anders zu erleben.

Die Lesescouts der Albert-Einstein-Schule Clemens (7b), Leni H. (7b), Natalie (8c) und Mia (8b) begleiteten die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler in Kleingruppen zu verschiedenen Stationen, um ihnen dort unterschiedlichste Texte vorzulesen. Vom Gedicht, über die Fabel, übers Märchen zum Sachtext war alles dabei. Wer pfiffig war sowie gut und aufmerksam zuhörte, konnte Stempel ergattern und auch die kniffeligen Fragen, die die Lesescouts während der Tour stellten, beantworten.

Eine größere Station war die Langener Stadtbücherei, wo Frau Demelt die Gruppen herzlich begrüßte, durch die Bücherei führte, geduldig Fragen beantwortete und Ausweise erstellte. Natürlich gab es dort auch die Möglichkeit zu schmökern und Bücher auszuleihen.

In der Buchhandlung „Litera“ durften die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler sich anschließend mit ihren Gutscheinen von der „Stiftung lesen“ ihr persönliches Exemplar von „Ich schenk dir eine Geschichte“ abholen.

Blieb genug Zeit wurden noch der Bücherschrank in der Bahnstraße begutachtet und im Hof der Petrusgemeinde von den Lesescouts noch ein Märchen vorgelesen.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an die Lesescouts für ihr großes Engagement in den letzten Wochen und an die Patinnen der 5d Lilian und Morsal (10b), dass sie beim letzten literarischen Spaziergang spontan eingesprungen sind!


Exkursion ins Funkhaus FFH in Bad Vilbel

Im April besuchte der Wahlpflichtkurs „Schulradio“ von Yuriy Bogdanov das Funkhaus des FFH (Funk und Fernsehen Hessen) in Bad Vilbel, wo die Sendungen für Hit Radio FFH, Planet Radio, Harmony und Radio Creator produziert werden.

Hier einige Stimmen dazu:

Oliver:

„Die Führung hat mir super gefallen... 3,2 Millionen Leute hören täglich die Sender vom FFH...ich kann den Ausflug jedem empfehlen, der viel Radio hört!“

Paulius:

„Sie haben uns die Studios und auch die Marketingabteilung und den Serverraum gezeigt... sehr interessant!“

Shaiq:

„Ich war beeindruckt, wie modern die Studios sind... außerdem wird jedes Jahr eine Party mit dem Motto „Just White“ in Friedberg organisiert...“

Ronahi:

„Mir haben am meisten die Recording-Studios gefallen, die Tische mit den leuchtenden Rändern und das ganze Setup...“

Aliya:

„Mir hat eigentliche alles gefallen... Das FFH hat sechs Standorte in Frankfurt, Darmstadt, Fulda, Gießen, Kassel und Wiesbaden ... Ich hätte gerne noch mehr über Live-Sendungen erfahren, ob die sich oft verplappern...“

Lotinda:

„Für mich war es spannend... ich hatte viele Fragen und die wurden alle beantwortet... Es hat sehr viel Spaß gemacht!“

Pazzon:

„Mir hat das Gelände gefallen, weil es so groß und sehr schön ist... sehr interessant, wenn man mehr über das Radio erfahren möchte...“

Lidya:

„Wir wurden durch alle Bereiche geführt, was sehr informativ war. Dann haben wir viele Fragen gestellt, die alle freundlich und mit viel Fachwissen beantwortet wurden... die Leute waren äußerst nett und hilfsbereit...“

Elif:

„Die Atmosphäre und die Technologie haben mich beeindruckt. Der Höhepunkt war das Live-Studio: die Dynamik und das Zusammenspiel der Mitarbeiter waren toll.“

Aisha:

„Wir haben auch die Fotos mit Alben und berühmten Sängern bewundert, die in den Fluren hingen. Im Keller werden Trikots und andere Erinnerungsstücke aufbewahrt ... Der Besuch hat uns einen tiefen Einblick in die Welt des Radios gegeben und war eine großartige Erfahrung!“



Wir erhalten die Auszeichnung Digitale Schule

Unsere Bewerbung für die Auszeichnung "Digitale Schule - MINT Zukunft schaffen" war erfolgreich und wir werden hierfür am 27. September geehrt.

Unter der Leitung der Gesellschaft für Informatik und unter Mitwirkung weiterer Partner, u.a. Wissensfabrik für Deutschland, Frauenhofer IAIS, eco Verband der Internetwirtschaft und VDI ist ein "Leitfaden für digitale Schulen" entwickelt worden, um das Profil in diesem Bereich zu schärfen.

Nähere Infos unter:

Aden/28.08.2023


Wir erhalten die Auszeichnung Umweltschule Hessen

"Hessische Umweltschule - Lernen und Handeln für unsere Zukunft" ist eine Auszeichnung, die vom Hessischen Kultusministerium und dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz für das besondere Engagement einer Schule in der Umsetzung der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) verliehen wird.

Nähere Infos unter:

Aden/ 28.07.2023


Wir werden Pilotschule für das Schulfach Digitale Welt

Pilotprojekt Schulfach "Digitale Welt"

Unsere Schule ist ausgewählt worden, am erweiterten Schulversuch 2023/24 als neue Digitale- Welt- Schule teilzunehmen.

Dies stellt einen wesentlichen Schritt zur gemeinsamen Entwicklung zukunftsorientierter schulischer Bildung in einer digital geprägten Welt dar.

Das Fach "Digitale Welt" verbindet grundlegende Kompetenzen der Informatik mit der - in der Berufswelt immer mehr eine Schlüsselrolle einnehmenden - ökonomischen und ökologischen Bildung. Die Schülerinnen und Schüler lernen im Unterricht, wie digitale Technologien zur Lösung sozialer, ökonomischer und ökologischer Problemstellungen beitragen können. 

Unsere Teilnahme am Pilotprojekt Digitale Welt startet im kommenden Schuljahr 2023/24. Das bedeutet, dass ab dem nächsten Schuljahr das Unterrichtsfach Digitale Welt in allen 5. Klassen mit zusätzlich 2 Unterrichtsstunden (90 Minuten) pro Woche unterrichtet wird. Zu den Zielen, Abläufen und der konkreten Umsetzung bilden sich die Lehrkräfte, die das Schulfach Digitale Welt unterrichten werden, fortlaufend weiter.

Aden/28.06.2023

Hier der Link zu mehr Informationen des Hessischen Kultusministeriums:

https://kultusministerium.hessen.de/presse/hessen-startet-neues-schulfach-digitale-welt


hr- Wettbewerb - Albert-Einstein-Schule in der Endrunde

 

Hurra, wir sind nominiert:

Unser Film "Lebe deinen Traum" hat es im hr-Wettbewerb "Meine Ausbildung- Du führst Regie" unter die besten Einsendungen geschafft.

Darauf hat unsere Filmcrew der Albert-Einstein-Schule gehofft und nun ist es wahr.

Dies sind zusammen mit ihrem Lehrer Herrn Bogdanov Claire Fletcher, 10c, Rousel Mohamad, 10c, Asmae Bashiri, 10b.

Der Film wird im hr- Fernsehen ausgestrahlt. Sendeterminn 14.-18.08.2023, Mo-Fr, ab 07:15 Uhr

 

Die Preisverleihung ist am Freitag, 14.07.2023 und kann auf dem hr- Youtube Kanal verfolgt werden.

 


Aktuelle Schulgarten- Projekte in verschiedenen Lerngruppen


AG- Plätze frei: Mandoline (ähnlich wie eine Gitarre)

Wir haben noch Plätze frei in der AG "Mandoline" für die 5. und 6. Klasse bei Herrn Marcus Faul.

Der Unterricht ist kostenfrei bis auf einen Vereinsbeitrag von nur 20,- € pro Jahr. Auch das Instrument wird kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Der Unterricht findet in kleinen Gruppen in lockerer Atmosphäre statt. Schritt für Schritt wird in das Mandoline-Spiel eingeführt und schon bald können erste kleine Lieder gespielt werden. 

Immer Donnerstag ab 15:00 Uhr im Musikraum der AES.

Bei Interesse bitte bei der Schulleitung melden.

Hier geht es zum Artikel vom 28.03.2023 "Projektorchester"


Unsere Schulgesundheitsfachkraft:

Ansprechpartnerin für die Themen Erkrankungen, Beratung in medizinischen und pflegerischen Angelegenheiten, Reiserückkehrern/Reiserückkehrerinnen sowie Management ist unsere Schulgesundheitskraft Frau Fisch.

https://www.hessen.de/handeln/corona-in-hessen/quarantaene



ALBERT-EINSTEIN-SCHULE LANGEN

INTEGRIERTE GESAMTSCHULE DES KREISES OFFENBACH

Kontakt Sekretariat:

06103-310380

Berliner Allee 90

63225 Langen

Tel.: 06103-310380

Fax: 06103-3103820

verwaltung@albert-einstein-schule-langen.de


Berufsorientierung: